Fitness Tracker

Modernes Armband, welches Deine Aktivitäten digital speichert!

Fitness Tracker Fitness Tracker

Ein beliebter und oft genannter Wunsch vieler Männer und Frauen ist es gesund und fit zu werden, um möglichst ein hohes Alter zu erreichen. Gleichzeitig soll von einer hohen Lebensqualität profitiert werden. In den modernen Zeiten in denen wir leben ist es mittlerweile möglich, unsere Gesundheits- und Körperdaten digital festzuhalten um sie später zu analysieren um den gewählten Lebensstil zu optimieren. Wir berichteten bereits darüber, dass tragbare Technologien im Jahr 2016 zu dem Fitnesstrend schlechthin werden (Die Fitnesstrends 2016). Sogenannte Fitness Tracker gewinnen immer mehr an Beliebtheit, Grund genug für uns diese einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Was ist ein Fitness Tracker?

Sogenannte Fitness Tracker dienen dazu gesundheitliche und körperliche Tätigkeiten beziehungsweise Aspekte automatisch aufzuzeichnen, um diese digital zu speichern und zur späteren Analyse bereitzustellen. Meist werden die Tracker als Armband angeboten. Sie messen beispielsweise den Puls, die zurückgelegte Distanz oder die Schrittzahl zu einem bestimmten Zeitpunkt. Sie werden sowohl mit als auch ohne eingebautes GPS angeboten. Außerdem können solche Geräte auch genutzt werden, um die Schlafaktivitäten zu observieren.

Vor- und Nachteile von Fitness Trackern

Viele Sportler nutzen diese Geräte neuerdings, um einen besseren Überblick zu erhalten, sich mehr zu kontrollieren und den Blick auf die eigene Gesundheit zu schärfen. Die Analyse der Daten kann motivationssteigernd wirken. Außerdem kann ein solch modernes Gerät dazu führen, dass man sich bewusst mehr bewegt und dadurch fitter wird. Außerdem sind sie günstiger als eine Smartwatch und erfüllen einen sinnvollen Zweck. Sie sehen stylisch aus und können als modisches Accessoire dienen.
Leider verlieren einige menschen durch einen solchen Fitness Tracker die Fähigkeit auf ihr eigenes Körpergefühl zu hören, die Selbsteinschätzung leidet. Fitness Tracker bieten also nicht nur Vorteile.

Für wen sind Fitness Tracker geeignet?

Zunächst einmal sei gesagt, dass sich solche Fitness Tracker für jede Person geeignet ist, die gesünder und bewusster leben möchte. Nicht nur für Sportbegeisterte, welche ihre täglichen Fortschritte festhalten möchten, sondern auch für eher übergewichtige Menschen, welche mit Hilfe des Fitness Trackers abnehmen möchten. Mittlerweile sind viele Apps entwickelt worden, welche die Ergebnisse sofort auf das Smartphone bringen.

Welchen Fitness Tracker kaufen?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Für jede Einzelperson sind verschiedene Faktoren wichtig, wie beispielsweise ein gut lesbares Display, die Synchronisation der Daten oder aber schlicht und einfach das Design.
Wir haben einige Tests analysiert und können folgende drei Fitness Tracker empfehlen:

1. Jawbone UP2
Besonderheit: lange Akkulaufzeit , schönes Design
Mehr Informationen zum Jawbone UP2

2. Sony Mobile SWR50
Besonderheit: Smartphone-unabhängige GPS-Funktion, kann auch Musik abspielen, Wasserdicht
Mehr Informationen zur Sony Mobile SWR50

3. Garmin vívosmart
Besonderheit: Überträgt Benachrichtigungen vom Smartphone, unterstützt iOS, Android, Windows und Mac OS, lange Akkulaufzeit
Mehr Informationen zum Garmin vívosmart Fitness Tracker

Wir hoffen, wir konnten Euch diese interessanten kleinen Geräte etwas näher bringen. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas dabei!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*